Binäre Optionen

Binäre Optionen, auch als digitale Optionen bekannt, wurden Mitte 2008 ins Leben gerufen. Die Einfachheit von binären Optionen macht sie für jeden verständlich, auch für Anfänger unter Investoren.
Beim Abschluss einer Transaktion in binären Optionen, wählt der Anleger die Richtung aus, von der er meint, dass sich der Preis eines bestimmten Vermögenswerts entsprechend ändern wird. Der Anleger kann so darauf spekulieren, ob ein Vermögenswert steigt (hoch) oder fällt (niedrig).
Transaktionen in binäre Optionen eröffnen immense Investitionsmöglichkeiten. Ihre wichtigsten Vorteile sind:
Risikokontrolle – vor Abschluss einer Transaktion weiß der Anleger den genauen Prozentwert von Risiko – und Gewinnpotenzial.
Einfachheit – es reicht, die Richtung der zukünftigen Preisänderung eines bestimmten Vermögenswerts zu wählen: steigen oder fallen.
Die Möglichkeit, die Position zu sichern (Hedging) – eine offene erfolglose Transaktion kann durch eine weitere binäre Option gesichert werden.
Vielseitigkeit – es ist möglich, 24 Stunden am Tag und auch am Wochenende über das Internet Transaktionen durchzuführen.
Breites Spektrum an verfügbaren Vermögenswerten – binäre Optionen können für die Investition in Währungen, Rohstoffe, Aktien und Aktienindizes verwendet werden.
Bevorzugter Anlagezeitraum – Ablaufzeiten von binären Optionen gehen von wenigen Minuten, Stunden über Tage zu längeren Laufzeiten.